A- A A+

Meta Navigation

Language Selector

PCS-Studie

Hintergrund

Mobilitätsverlust ist ein relevantes, häufiges und entscheidend wichtiges Thema für unsere immer älter werdende Population. Erfolgreiche Interventionen für den Erhalt und Verbesserung der Mobilität bei älteren Menschen sind dringend nötig. Die «Power Centering for Seniors»- (abgekürzt «PCS»-) Intervention ist eine Art «East meets West»-Gruppenkurs. Übungseinheiten setzen sich aus Balance- und Kraftaspekten der westlichen Trainingslehre und Bewegungs- und Kognitionskomponenten aus dem chinesischen Tai Chi/Qi Gong der asiatischen Kultur zusammen.

Ziele

Die PCS-Studie untersucht die Effektivität eines multimodalen Gruppeninterventionsprogramms, hinsichtlich Gehgeschwindigkeit, Mobilität, Sturzrate und Lebensqualität bei älteren Menschen.

Vorgehen

Vier Gruppen à 15 Teilnehmenden nehmen während 12 Wochen 2x wöchentlich à 75 Minuten an der PCS-Intervention teil (insgesamt 24 Lektionen). Die Lektionen werden jeweils bei gemütlichem Beisammen­sitzen mit Kaffee und Kuchen ausklingen. Untersuchungen der Mobilität finden vor, direkt nach und 12 Wochen nach (Nachkontrolle 1) der Intervention statt. Nach 36 Wochen findet die Nachkontrolle 2 statt. In dieser Zeit werden die Teilnehmende telefonisch alle 6 Wochen nach Sturzereignissen befragt. Während beiden Nachkontroll-Perioden gibt es keine Gruppenlektionen mehr, sondern die Teilnehmende führen die erlernten Übungen selbstständig zu Hause aus (erwünscht jedoch nicht obligatorisch).

Teilnehmer

An dieser Studie sollen 60 Personen teilnehmen. An der Studie teilnehmen können alle selbstständig zu Hause lebenden Männer und Frauen mit einem Mindestalter von 70 Jahren, welche in der Lage sind, eine Strecke von 15 Metern mit oder ohne Gehhilfe und mit einer Gehgeschwindigkeit 80 – 100 cm/s zurückzulegen.

KONTAKT bei Interesse an Studienteilnahme: Basel Mobility Center, Tel.: 061 326 48 15, E-Mail: baselmobilitycenter@fps.ch

Studienstart

Die Rekrutierung der Studie beginnt voraussichtlich Mitte Februar 2018.

Studienleitung

Co-Sponsoren: Prof. Dr. med. Reto W. Kressig (Felix Platter-Spital) und James Goldfarb (Legacy of Wisdom Swiss Verein)

Principle Investigator: Dr. med. Stephanie A. Bridenbaugh

Weitere Informationen

Sowohl die Kurslektionen sowie die Untersuchungen finden auf dem Areal des Felix Platter-Spitals statt.

Kontakt

Basel Mobility Center

Tel. +41 61 326 48 15

E-Mail


Burgfelderstrasse 101
Postfach
4002 Basel
Tel. +41 61 326 41 41
Fax +41 61 326 41 40
E-Mail