A- A A+

Meta Navigation

Language Selector

Weiterbildungen

  • Die Kompressionstherapie wird zum Ausschwemmen von Ödemen sowie zum Vorbeugen von Ödemen und Thrombosen angewandt. In diesem Kurs werden unter anderem verschiedene Arten von Kompressionsstrümpfen behandelt, wann eine Kompressionstherapie durchgeführt wird und wie man die Binden korrekt anlegt.

    Der Kurs findet statt am 21. September 2017.

    Anmeldeschluss ist der 22. August 2017.

  • PANat «PRO-Active approach to Neurorehabilitation integrating Johnstone air splints and other therapy tools» ist eine Weiterentwicklung des Johnstone Konzepts. Um spezifische Bewegungsprobleme zu überwinden, werden PANat Übungsgeräte im Training integriert. Die Teilnehmenden erfahren die theoretischen Grundlagen und die Praxis der motorisch-funktionellen Rehabilitation von erwachsenen Hemiplegikern nach PANat. Sie lernen im Kurs die Johnstone Luftpolsterschienen (LPS) sowie andere Übungsgeräte korrekt zu applizieren und setzen sie in aufgabenspezifischen Trainingseinheiten ein.

    Der Kurs findet statt vom 2. Bis 4 November 2017.

    Anmeldeschluss ist der 13. Oktober.

  • 23.11.2017 Vakuumtherapie

    Die Vakuumtherapie wird zur Beschleunigung der Wundheilung vor allem während der Granulationsphase eingesetzt. Die grundsätzliche Funktionsweise der Unterdruck- oder Vakuumtherapie beruht auf der Tatsache, dass mit einer Maschine direkt auf die Wunde eine Saugwirkung erzeugt wird. Dieses Saugen an der Wunde erzeugt verschiedene Effekte. Die korrekte Durchführung eines Vakuumverbandes erfordert eine spezielle Technik. Diese Technik wird im Kurs geübt, um Fehlerquellen zu vermeiden und um sie zum Wohl der Patienten anzuwenden.

    Der Kurs findet statt am 23. November 2017.

    Anmeldeschluss ist der 24. Oktober 2017.

Kontakt

Human Resources

Tel. +41 61 326 47 09 


Burgfelderstrasse 101
Postfach
4002 Basel
Tel. +41 61 326 41 41
Fax +41 61 326 41 40
E-Mail