A- A A+

Meta Navigation

Language Selector

Vakuumtherapie

Die Vakuumtherapie wird zur Beschleunigung der Wundheilung vor allem während der Granulationsphase eingesetzt. Die grundsätzliche Funktionsweise der Unterdruck- oder Vakuumtherapie beruht auf der Tatsache, dass mit einer Maschine direkt auf die Wunde eine Saugwirkung erzeugt wird. Dieses Saugen an der Wunde erzeugt verschiedene Effekte. Die korrekte Durchführung eines Vakuumverbandes erfordert eine spezielle Technik. Diese Technik wird im Kurs geübt, um Fehlerquellen zu vermeiden und um sie zum Wohl der Patienten anzuwenden. Der Kurs findet statt am 23. November 2017. Anmeldeschluss ist der 24. Oktober 2017.

Der Lehrgang richtet sich an Pflegefachpersonen aller Niveaus.

 

Kursinformationen

Online-Anmeldung

Um sich für die Weiterbildung anzumelden...

lesen Sie bitte die Allgemeinen Bedingungen und füllen Sie das untenstehende online-Formular (keine Umlaute).

Event Registration Form

AGB*

Kontakt


Burgfelderstrasse 101
Postfach
4002 Basel
Tel. +41 61 326 41 41
Fax +41 61 326 41 40
E-Mail