A- A A+

Meta Navigation

Language Selector

Gesamtarbeitsvertrag für die drei öffentlichen Spitäler des Kantons Basel-Stadt ist unterzeichnet

Ende Juni haben die drei öffentlichen Spitäler Universitätsspital Basel, Universitäre Psychiatrische Kliniken und Felix Platter-Spital sowie die Sozialpartner den Gesamtarbeitsvertrag unterschrieben. Somit kann der Gesamtarbeitsvertrag auf den 1. Januar 2016 in Kraft treten.

Die drei Spitäler haben sich bei der Ausgestaltung des GAV - mit Blick auf die künftigeWettbewerbsfähigkeit – verstärkt am Gesundheitsmarkt orientiert: Ziel ist es, den Mitarbeitenden attraktive Arbeitsbedingungen sowie marktgerechte Entlöhnung zu bieten. Damit soll die Attraktivitätauf dem Arbeitsmarkt gesichert werden. So werden den Arbeitnehmenden im GAV beispielsweise neu fünf frei einsetzbare Freitage gewährt, welche während fünf Jahren kumuliert werden können. Ausserdem wird die Dauer des Vaterschaftsurlaubs von fünf auf zehn Tage verlängert. Für Assistenz- und Oberärztinnen und –ärzte bringt der GAV eine Verbesserung der Arbeitszeiten.

Die ganze Medienmitteilung finden Sie hier.

Burgfelderstrasse 101
Postfach
4002 Basel
Tel. +41 61 326 41 41
Fax +41 61 326 41 40
E-Mail